Archiv für September 2015

Burak-Mahnwache am 5. Oktober in Britz-Süd

Genau 3 Jahre und 6 Monate nach dem Mord an Burak, gibt es immer noch keine Aufklärung.

Wir werden am Montag, dem 5. Oktober von 17 bis 19 Uhr vor der U-Bahn Britz-Süd unsere Mahnwache abhalten und Fragen: „War Rassismus das Motiv?!“

Beteiligung am Gedenkkongress in Leipzig und am Tag der Erinnerung und Mahnung in Berlin

In Leipzig findet vom 11. bis 13. September 2015 der Kongress „NSU-Gedenken im Kontext bisheriger Gedenk- und Erinnerungspolitik nichtstaatlicher Gruppen an rechte Morde und Gewalttaten“ statt.
Wir zeigen unsere Ausstellung und sitzen Samstag ab 11 Uhr mit auf dem Podium bei der Veranstaltung „Institutionalisierung von Gedenken? Ist eine langfristige Erinnerungskultur möglich oder wird jedes Gedenken irgendwann zum inhaltsleeren Ritual?“. In dem Frauenkultur e.V. in der Windscheidstr. 51 in Leipzig-Connewitz werden RE:GUBEN, Niemand ist vergessen! Initiative in Gedenken an Dieter Eich Initiative, „Aktives Gedenken“ (Silvio Meier), Initiative für ein Gedenken an Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân und wir, die Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak B. uns das Podium teilen – und hoffen auf eine interessante Veranstaltung.

Am Sonntag in Berlin findet der Tag der Erinnerung und Mahnung mit einem Fahrradkorso ab dem Werner-Seelenbinder-Sportpark und einem Fest der Begegnung auf dem Herrfurthplatz in Berlin-Neukölln ab 13 Uhr statt. Dort sind wir auch mit unserer Ausstellung anzutreffen.