Archiv für Mai 2017

Gemeinsame Fahrt zum Tribunal – Nächste Mahnwache in Berlin am 5. Juli

Gemeinsam mit Familie, Angehörigen und Freunden von Burak reisen wir am Wochenende nach Köln zum Tribunal ‚NSU-Komplex-auflösen‘. Dort sind wir am Forum der Angehörige, Betroffene und Initiativen beteiligt und haben einen Info-Tisch.

Am 5. Juni wird es deswegen keine Mahnwache in Berlin geben, doch ihr könnt euch den 5. Juli schonmal im Kalender markieren für die nächste Mahnwache.

Wir sehen uns in Köln!

PS.
Mit Bestürzen haben wir von der Abschiebung von Selami Prizreni, Aktivist und Musiker, gehört und fodern ebenfalls seine sofortige Rückkehr Petition für Selami Prizreni / Roma Center Göttingen. Eigentlich wollte er beim NSU-Tribunal auftreten und teilnehmen…

Köln 19. Mai FORUM – Solidarische Perspektiven und Strategien

Beim Tribunal ‚NSU-Komplex-auflösen‘ 17. bis 21. Mai in Köln an der Keupstraße

Angehörige, Betroffene und Initiativen laden ein<br />
Freitag I 19. Mai 2017 I 10.00 bis 15.00 Uhr<br />
FORUM<br />
Solidarische Perspektiven und Strategien des Widerstandes

Angehörige und Betroffene von rechter/rassistischer Gewalt und Initiativen kommen zusammen zu einem Austausch über Solidarische Perspektiven und Strategien des Widerstands.
Ein wichtiger Aspekt dabei der länderübergreifende, communityübergreifende Austausch und Perspektive.
Rassististische Morde und Angriffe haben System …nicht nur seit dem NSU-Komplex …und nicht nur in Deutschland

Ort: Halle am Rhein (SSM) / Am Faulbach 2 / 51063 Köln
(mehr…)

Mittwoch 10. Mai 2017 – Broschürenvorstellung und Podiumsdiskussion zum NSU-Verfahren

Mittwoch 10.05.2017 – 19 Uhr // aquarium (Skalitzer Str. 6, neben Südblock) U-Kottbusser Tor

Auf dem Podium:
- Charlie Kaufhold
- Juliane Lang
- Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektaş
- Forschungsgruppe RechtRaumNSU
- Massimo Perinelli (Tribunal ‚NSU-
Komplex auflösen‘)

Demnächst endet der Prozess am Münchener Oberlandesgericht gegen Beate Zschäpe, das verbleibende Mitglied der Kerngruppe des NSU-Netzwerks und vier Unterstützer. Die versprochene lückenlose Aufklärung der Morde des NSU sowie die Untersuchung der Verstrickungen der Behörden in diese rassistische Verbrechensserie sind ausgeblieben. (mehr…)

5.5. Mahnwache in Gedenken an Burak Bektaş

von 17 bis 19 Uhr am Tempelhofer Feld
Eingang Herrfurthstraße/ Oderstraße

Einen Monat nach der Grundsteinlegung für den Gedenkort für Burak Bektaş wollen wir Euch am Tempelhofer Feld über unsere Forderung nach Aufklärung, was die letzten fünf Jahre passiert ist und den Gedenkort Burak Bektaş informieren.

Kommt vorbei!