Presse zur Einweihung der Gedenktafel am 5. November

100 Menschen weihten am 5. November am Gedenkort Burak Bektaş die Gedenktafel ein. Zum 6. Todestag von Burak Bektaş am 6. April 2018 soll die Skulptur des Gedenkortes errichtet werden. Hierfür brauchen wir noch Spenden – Spendet unter Betterplace-Gedenkort-Burak.

Am 19. November veranstaltet die Initiative „Gedenken Mölln 1992″ gemeinsam mit der Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektaş, die Möllner Rede im Exil, im HAU (Hebbel am Ufer) ab 16 Uhr. Der rassistische Brandanschlag in Mölln jährt sich zum 25 Jahren mal, die 10jährige Yeliz Arslan, die 14jährige Ayşe Yılmaz und die 51jährige Bahide Arslan wurden ermordet. Mehr Informationen – ihr seit herzlich eingeladen.

zur Presse:

05.11.2017 rbb: Mit einer Gedenktafel wird jetzt an den vor 5 Jahren ermordeten Burak Bektaş erinnert: Noch immer ist die Tat nicht aufgeklärt (ab 0:56 min)
06.11.2017 neues Deutschland: Ein Mord, der nie geklärt wurde – Gedenktafel für Burak Bektas enthüllt – Familie und Freunde fordern Aufklärung
06.11.2017 berliner Morgenpost: »Warum wurde Burak ermordet?« Am Wochenende wurde der zweite Teil des Denkmals für den unaufgeklärten Mord enthüllt
06.11.2017 Hürriyet: ‘Sevgili oğlumuz, seni hep yaşatacağız’ – Almanya’nın başkenti Berlin’de 5 Nisan 2012’de öldürülen Burak Bektaş (22) için, Neukölln semtinde vurulduğu otobüs durağı yakınlarına anıt taşı dikildi.
06.11.2017 Anadolu Ajansı: Almanya’da öldürülen Türk genci için anıt dikildi – Almanya’nın başkenti Berlin’de 5,5 yıl önce ırkçı cinayete kurban gittiği tahmin edilen Burak Bektaş için anıt dikildi.