Archiv für Dezember 2017

SPENDENANZEIGEN für den Gedenkort Burak Bektaş


595 × 420 Pixel (72 dpi) / 1240 × 874 Pixel (150 dpi)

(mehr…)

SPENDENAUFRUF für den Gedenkort für Burak Bektaş

Gemeinsam mit Familie Bektaș kämpfen wir seit Buraks gewaltsamen Tod im April 2012 für die Aufklärung des Mordes und ein angemessenes Gedenken. Mit einem Gedenkort für Burak und all die anderen unaufgeklärten Morde an Migrant*innen wollen wir der Forderung nach Aufklärung Nachdruck verleihen. Dafür benötigen wir eure Unterstützung! Im Januar soll der Guss der Skulptur erfolgen, damit sie wie geplant am 6. Todestag im April in Neukölln eingeweiht werden kann.

KNAPP 5.000 EURO FEHLEN NOCH FÜR DIE SKULPTUR

BITTE UNTERSTÜTZT UNS UND SPENDET:

gedenkort-fuer-burak.org/spenden oder

betterplace.org/ein-gedenkort-fur-burak-bektas

oder per Überweisung unter dem Stichwort „Gedenkort Burak“ auf das folgende Konto:

ANTIRASSISTISCHE INITIATIVE E.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE46100205000003039600
BIC BFSWDE33BER
Verwendungszweck: GEDENKORT BURAK

*******

Hintergrund und Ziele: (mehr…)

Wandbild zum Ende des NSU Prozesses:

Gemeinsam zum NSU-Prozessende nach München!
2017nsuprozesswandbild.jpg
Jetzt finden die Plädoyes der Nebenkläger*innen und ihrer Anwält*innen statt. Zusammenfassungen der Plädoyes der Nebenklage findet ihr unter Nebenklage NSU-Prozess und NSU-Watch – nach München fahren und den Prozess beobachten lohnt sich.

Nach mehr als 4 Jahren NSU-Prozess wird es Anfang nächsten Jahres zur Urteilsverkündung kommen. Zu diesem Tag X in München wird es eine Dauerkundgebung und eine Demonstration geben, für die bundesweit mobilisiert wird.

Wir, ein kleiner Zusammenschluss Berliner Gruppen, fahren gemeinsam nach München.

FAHRT MIT UNS NACH MÜNCHEN! (mehr…)

Ramazan Avcı Gedenken am 21.12.2017 in Hamburg

Burak-Stand auf dem Richard-Platz


Nochmal einen ganz ganz herzlichen Dank für eure Unterstützung am Wochenende auf dem Rixdorfer Weihnachtsmarkt!! Es waren über 30 Leute beteiligt, es gab diverse Kuchen und andere leckere selbstgemachte Sachen, es hat fast alles super geklappt und wir sind ganz dankbar dafür, dass ihr mit dabei wart und unseren Stand möglich gemacht habt

Der Erlös hilft den Gedenkort Burak Bektaş zu realisieren.

Berliner Zustände 2017

„Die Opferperspektive in den Vordergrund stellen“
In der neu erschienen Ausgabe der Berliner Zustände 2017/Schattenbericht findet ihr unter anderem ein Interview mit Faruk Arslan, Ibrahim Arslan, Yeliz Arslan, Hava Assan und Julia (Initiative zur Aufklärung des Mordes an Burak Bektaş) Die Opferperspektive in den Vordergrund stellen und den Artikel Rassismus tötet in Berlin – Rechte Gewalt wächst weiterhin.

25 Jahre Reclaim and Remember Mölln 1992

Die Möllnerinnen und Möllner gedenken zum 25.Jahrestag der rassistischen Brandanschläge in Mölln, den ermordeten Bahide und Yeliz Arslan und Ayşe Yılmaz.

Niemals verzeihen-niemals vergessen

Familie Arslan, Familie Yilmaz, der Freundeskreis, andere Angehörige und Betroffene rechter Gewalt, sowie UnterstützerInnen und Initiativen bundesweit erinnern und klagen an. (mehr…)