Samstag, 14. Februar 2015 // um 15:00 Uhr
gegenüber dem Krankenhaus Neukölln (Rudower Straße 51) Berlin

Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt…

Burak Bektas wäre am 14. Februar 25 Jahre alt geworden.

Wir fordern Gerechtigkeit. Und die Aufklärung dieser Tat!


(Foto vom 15.02.2014 – zur PM)

Wir sind traurig und wir sind wütend! Das Schweigen, dass Behörden und Politik seit fast drei Jahren über den Tod von Burak legen, ist nicht länger hinnehmbar! Noch immer gibt es keinerlei Ermittlungsergebnisse. Die Berliner Polizei ist nicht in der Lage oder nicht Willens, diese Tat aufzuklären. Wir stellen fest, dass auch 3 Jahre nach der Selbstenttarnung des NSU die Polizei ihre Arbeitsweise nicht wesentlich verändert hat.

Wir sind aber nicht bereit zu schweigen und wegzuschauen!
Wir sind nicht bereit hinzunehmen, dass der Mord an Burak unaufgeklärt bleibt!

Am Tag seines Geburtstag werden wir alle – Freundinnen und Freunde, Familie und Unterstützende – an die Stelle gehen, wo dieser unfassbare Mord stattgefunden hat. Wir bringen Blumen, schmücken den Baum der Gedenkstelle und werden zeigen, dass Burak unvergessen bleibt.

Wir fordern eine rückhaltlose Aufklärung!

++++++

Asıl unutulduğunda ölür insan!

Eğer Burak öldürülmemiş olsaydı, 14 Şubat‘ta 25 yaşına girecekti.

Burak için adalet için bu faili meçhul olayın acilen aydınlatılmasını istiyoruz. Çok üzgünüz ve öfkeliyiz.

Resmi dairelerin üç senedir yürüttükleri soruşturma Politikaları ve olayla ilgili sessizlikleri katlanılacak gibi değildir. Yürütülen soruşturmanın eyrine bakacak olursak, Berlin polisinin bu olayı çözecek kapasitede olmaması yada isteksiz olmasıdır. Bundan bizim çıkardığımız kesin sonuç; polisin NSU‘nun kazara kendini deşifre etmesinden ancak birkaç yıl geçmiş olmasına rağmen hiç bir ders çıkarmadığı, aynı hataların tekrarlandığıdır.

Bu olay aydınlatılana kadar susmayacağız! Doğduğu günde, bu akıl almaz olayın gerçekleştiği yerde, kalbimizde Burak, aile fertleri, arkadaşları ve olayın aydınlanmasını isteyen destekleyicilerinin katılımlarıyla olay yerini süslemek, Burak‘ın unutulmayacağını göstermek için buluşacağız.

Gerçek adalet tesis edilene kadar ve tüm sorumlular yargılana kadar bu davanın takipçisi olacağız.

+++

Presseberichte, Interviews & Fotos

Audios vom Gedenken an Buraks Geburtstag am 14. Februar 2015 in Neukölln

Das Freie Senderkombinat/FSK aus Hamburg hat 2 Audios, ein kurzer Mitschnitt vom Gedenken an der Todesstelle von Burak B. und ein Interview mit Helga von Reach Out produziert: freie-radios.net

Direkt hören oder downloaden könnt ihr beide Dateien auch hier:

Am Samstag versammelten sich achtzig Personen an der informellen Gedenkstelle in der Rudower Straße 51, dem Tatort, um gemeinsam Burak zu gedenken. Zu hören sind hier die zweisprachige Ansprache der Initative und ein Trauerlied. Vorweg der eingelesene Aufruf zur Gedenkveranstaltung auf Türkisch und Deutsch. – Ansprache der Initative und ein Trauerlied:
Download (8:52 min)

Kontext und Arbeit der Initiative für die Aufklärung des Mordes:
Download (17:54 min)

Bilder & Presse zum Gedenken an Buraks Geburtstag am 14.02.2015

Die quälende Frage und Grüße aus der Keupstraße
die quälende Frage und Grüße aus der Keupstraße

15 Şubat 2015 Sabah Avrupa Burak Bektaş’ın katilini bulun artık

ab 0:49 Minute bei rbb AKTUELL um 21:45 am Samstag, den 14.02.2015
ab 0:44 Minute bei der rbb Abendschau um 18:30 am Samstag, den 14.02.2015



rbb-Panorama am 13.02.2015: Gedenken an erschossenen Burak Bektas