Spendenflyer zur Spendenkampagne für den Gedenkort Burak Bektaș

Gedenkort-Spendenflyer als PDF

Anzeige zur Spendenkampagne

Anzeige 89 × 89 Millimeter


Auflösung: 100 Pixel / 200 Pixel / 300 Pixel


Auflösung: 100 Pixel / 200 Pixel / 300 Pixel

Trailer zur Kundgebung & Grundsteinlegung an Burak Bektaş 5. Todestag

TRAILER

Flyer/Kopiervorlage für für die Grundsteinlegung & Kundgebung am 5. April 2017 – Buraks 5. Todestag

Plakat für die Grundsteinlegung & Kundgebung am 5. April 2017 – Buraks 5. Todestag

Plakat als PDF

Zeitschrift für Veränderung: Rudow Aktuell

Am 17. März haben rund 20.000 Haushalte in Süd-Neukölln die „Rudow Aktuell – Zeitschrift für Veränderung“ im Briefkasten. Das 8 seitige Informationsblatt will nicht nur auf die Aktionswoche (18.-25. März) aufmerksam machen, sondern vor allem Diskussionen in der Nachbar*innenschaft anregen.
In der Zeitung sind auch je ein Artikel zu Luke Holland und Burak Bektaş. – Zeitschrift als PDF

 
 
 
 

Factsheet zur Spendenkampagne für den Gedenkort Burak Bektaș

Factsheet als PDF

Gedenkort Burak Bektaş Anzeigen für euren Blog/Homepage etc.

Anzeige 44 × 60 Millimeter

Auflösung: 100 Pixel / 200 Pixel / 300 Pixel

Anzeige 44 × 60 Millimeter Schwarz/Weiß

Auflösung: 100 Pixel / 200 Pixel / 300 Pixel

Anzeige 51 × 52 Millimeter

Auflösung: 100 Pixel / 200 Pixel / 300 Pixel

Anzeige 51 × 52 Millimeter Schwarz/Weiß

Auflösung: 100 Pixel / 200 Pixel / 300 Pixel

Anzeige 160 × 51 Millimeter

Auflösung: 100 Pixel / 200 Pixel / 300 Pixel

Auswertungen des Prozesses „Luke Holland – Rechter Mord in Neukölln“

Alles weitere zum Prozess zur Ermordung von Luke Holland findet ihr hier.

Mahnwachenflyer – September 2016

als PDF Deutsch/Türkisch

als PDF Deutsch/Englisch

Kundgebung am 20.09.2016 – 18 Uhr : an Luke Hollands Todestag

als PDF

Wurde Luke Holland, der am 20. September 2015 in der Ringbahnstraße in Berlin-Neukölln von dem Neonazi Rolf Z. ermordet wurde, von demselben Täter ermordet wie Burak Bektaș? In Gedenken an Luke Holland.

Webbanner zu Burak’s 4. Todestag und der Demonstration am 9. April 2016

Webbanner 125 × 125 Pixel – deutsch, türkçe, english:



Webbanner 120 × 90 Pixel – deutsch, türkçe, english:

Webbanner 230 × 60 Pixel – deutsch, türkçe, english:

Webbanner 120 × 240 Pixel – deutsch, türkçe, english:

Kurzaufruf zu Burak’s 4. Todestag und der Demonstration am 9. April 2016

Samstag 9. April 2016 – 14:00 Uhr
Berlin: Rudower Straße 51, gegenüber dem Krankenhaus Neukölln

Banner 720 × 270 Pixel

(türkçe aşağı – english below)

Vor vier Jahren – am 5. April 2012 – wurde der 22-jährige Burak Bektaş auf offener Straße in Neukölln von einem Unbekannten erschossen und zwei seiner Freunde lebensgefährlich verletzt.

Bis heute gibt es keine Ermittlungsergebnisse. Buraks Mörder hat den Tatort wortlos und ruhig verlassen. Genauso wie der Mörder des 31-jährigen Luke Holland, der am 20. September 2015 ebenfalls in Neukölln erschossen wurde. Bei seinem mutmaßlichen Mörder Rolf Z. wurden Nazi-Devotionalien beschlagnahmt. Eine rechte Motivation ist wahrscheinlich. Beide Morde könnten Taten des NSU nachahmen. Die Ermittlungen müssen auf diese Parallelen Antworten geben. Erleben wir in Berlin-Neukölln eine neue Form rechten/rassistischen Terrors?

WIR FORDERN AUFKLÄRUNG!

****** türkçe *****

Bundan dört yıl önce – 5 Nisan 2012 tarihin´de 22 yaşındaki Burak Bektaş Berlin’in Neukölln semtinde sokak ortasında kimliği belirlenemeyen bir kişi tarafından katledildi, yanındaki iki arkadaşı da ağır yaralandı. Katil zanlısı bügüne kadar tespit edilemedi. Burak´ın katili olay yerini sessiz ve sakince terk etti. Tıpkı 20 Eylül 2015 tarihinde de yine Neukölln´de öldürülen 31 yaşındaki Luke Holland’ın katilin yaptığı gibi. Bu cinayetin katil zanlısı olarak tutuklanan Rolf Z.´nin evlnde Nazi propoganda malzemeleri ele geçirildi. İki cinayette de aşırı sağcı bir motif olma olasılığı yüksek, hatta NSU (Nationalsozialistischer Untergrund) cinayetlerinin bir devamı da olabilir. Bu yüzden soruşturmalar bu parallelliği dikkate almalıdır. Berlin-Neukölln´de aşırı sagcı/ırkçı terörün yeni bir yükselişi mi söz konusu?

AYDINLATILMASINI TALEP EDİYORUZ!

****** english *****

Four years ago on the 5th of April 2012, Neukölln resident Burak Bektaş (22) was shot and killed in the streets by an unknown perpetrator. Two of his friends were severely injured but survived the shooting. Burak’s murderer left the scene of the crime calmly, coldly and without a word. A similar shooting occurred in Neukölln on the 20th of September 2015. Here the victim was British citizen Luke Holland (31). The police found Nazi banners and posters in the apartment of the alleged killer Rolf Z., which points to a right-wing motivation behind the murder. Both murders show similarities to the 2000-2007 anti-immigrant murder series of the NSU (so called „National Socialist Underground“) – a white supremacist terrorist group. The police investigation has to look into these similarities. Are we witnessing a new form of right-wing/racist terror in Berlin-Neukölln?

WE DEMAND CLARIFICATION!

Plakat & Flyer zu Burak’s 4. Todestag und der Demonstration am 9. April 2016


Parlamentarische Anfragen zur Ermordung von Burak Bektaş

Hier die Anfragen, die bei unserem Pressegespräch am 5. Februar 2016 vorgestellt wurden:

Kleine Anfrage an die Bundesregierung
Kleine Anfrage der Abgeordneten Martina Renner, Sevim Dağdelen, Katrin Kunert, Halina Wawzyniak zum Stand der Ermittlungen im Fall Burak Bektaş und im Fall Luke Holland PDF-Dokument

Die 6 schriftlichen Anfragen der Abgeordneten Canan Bayram an das Berliner Abgeordnetenhaus
Offene Fragen zum Mord an Burak Bektaş:
1. Operative Fallanalyse PDF-Dokument
2. Verfassungsschutz und Staatsschutz PDF-Dokument
3. Konsequenzen aus den Ermittlungen zum NSU PDF-Dokument
4. Ermittlungen im Zusammenhang mit Rolf Z., dem mutmaßlichen Mörder von Luke Holland PDF-Dokument
5. Ermittlungen in Richtung eines rechten/rassistischen Motivs PDF-Dokument
6. Nachfrage zur Schriftlichen Anfrage auf Drucksache 17/11880 PDF-Dokument

Wir warten nun auf die Antworten.

Nach dem NSU-Staatsskandal:

Empfehlungen für die Berliner Polizei

PDF-Dokument

PDF-Dokument

Flyer zur Solisause im Möbel Olf am 04.05.2015


08. April 2015 – Antwort auf schriftliche Anfrage zum Ermittlungsstand der Polizei beim Mord an Burak

Schriftliche Anfrage Mord an Burak B. – Welchen Ermittlungsstand hat die Berliner Polizei? des Abgeordneten Tom Schreiber (SPD) vom 18. März 2015 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 25. März 2015) und Antwort als PDF-Dokument

Flyer zu Burak’s 3. Todestag am 05.04.2015

Flyer zu Burak’s 3. Todestag als PDF-Datei

Flyer Vorderseite

Flyer Rückseite

2. Mahnwachen-Flyer (Juli 2014)

Mahnwachen Flyer als PDF-Datei

Flyer Vorderseite

Flyer Rückseiteseite

Demo an Burak 2. Todestag, dem 5. April 2014

Demo-Plakat als PDF-Datei
Demo-Flyer als PDF-Datei

Flyer Vorderseite

Flyer Rückseiteseite

Mahnwachen-Flyer gedruckt

Flyer gedruckt Vorderseite

Flyer Rückseite

Kleine Anfragen zum Tod von Burak und den Ermittlungen

3 Kleine Anfrage der Abgeordneten Canan Bayram (GRÜNE)
vom 08. März 2013 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 12. April 2013) und Antworten:

  • Offene Fragen zum Mord an Burak B.: Ermittlungen pdf
  • Offene Fragen zum Mord an Burak B.: Zusammenhang mit K. und „Neue Ordnung“ pdf
  • Offene Fragen zum Mord an Burak B.: Antifaschistische Mobilisierungsveranstaltung am Abend des Mordes (04.04.2012) in Gropiusstadt und Umgang mit der Familie pdf

Eine Bewertung der Antworten des Innenausschuss des Berliner Senats auf die kleinen Anfragen findet ihr in unserer Pressemitteilung vom 4. Juli 2013 LINK.

Mahnwachen-Flyer

Mahnwachen Flyer als PDF-Datei

Flyer Vorderseite
Flyer Rückseite

Anwohner_innen-Flyer für die Demo am 5. April 2013

Flyer für Anwohner_innen

Banner
banner

Kopiervorlage für Flyer